Die Dänische Riviera

Stadtwanderung auf Dienstags in Frederiksværk - Schießpulverfabrikfläche 2021 | Geschichte und Vielfalt

Die Schießpulverfabrik, die einst ein gefährlicher Arbeitsplatz war und sich als großes geschlossenes und militärisch bewachtes Gebiet in der Stadt befand, bildet heute ein offenes, erholsames und vielseitiges Viertel in Frederiksværk.

Das Gebiet der Schießpulverfabrik zeichnet sich sowohl durch seine besondere Struktur als auch durch die vielen gut erhaltenen historischen Gebäude aus, in denen das kulturelle, künstlerische und assoziative Leben neben einer Reihe verschiedener Unternehmen gedeiht.


In den letzten Jahren wurde der Fokus auf die Qualitäten des Gebiets geschärft, auch dank des Stadterneuerungsprojekts "Stålsat By". Der abendliche Stadtrundgang konzentriert sich auf die heutige Vielfalt im alten Fabrikgelände und führt die Teilnehmer zu den weniger bekannten Ecken und Winkeln im Ågalleriet und mehreren anderen Häusern.

Datum: Dienstag, 20. Juli 2020 um 19-20.30
Treffpunkt: Krudtværksalléen 1, 3300 Frederiksværk
Preis pro. Teilnehmer: DKK 60 ex. Gebühr | Aufgrund von Corona wird der Ticketverkauf erst einen Monat im Voraus eröffnet
Führung: Museumsleiterin Annette Aare, Industrimuseet Frederiks Værk.