Holløse Bredning

Holløse Bredning

Die Wiederherstellung eines 83 Hektar großen Feuchtgebietes in Holløse Bredning ist ein Naturschutzprojekt, das von der Staatlichen Forst- und Naturverwaltung in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Frederiksborg durchgeführt wird. Das Projekt, das im September 1999 gestartet wurde, hat das Ziel Nährstoffe zurückzuhalten, insbesondere Phosphor, welches heutzutage eine starke Umweltbelastung für den Arresø-See darstellt.