Die Dänische Riviera

Geschichte des Fahrrads - Eine kleine Träne über den Durst?

Begleiten Sie das Industriemuseum Frederiks Værk auf einer Radtour zu den alten "Bewässerungslöchern" wie Krudtmøllekroen, Krudtuglen, Generalen, Skovlyst und Jernbanehotellet m.fl. Kommen Sie mit und hören Sie sich die festlichen und manchmal rohen Geschichten an.

In den 1950er und 60er Jahren begann Frederiksværk zu wachsen. Zu dieser Zeit war es nicht zuletzt für Männer üblich, Unterhaltung außerhalb des Hauses zu suchen.

Die größte "Bar" der Stadt war ohne Zweifel Tutten in Stålvalseværket. Die Frauen standen oft und warteten vor dem Tor, während der Ehegatte sich entschied, nach der Arbeitszeit in der Fabrik zu bleiben und etwas Geld zu trinken.

Die Reise führt uns zu den alten Bewässerungslöchern wie Krudtmøllekroen, Krudtuglen, Generalen, Skovlyst und Jernbanehotellet m.fl. Kommen Sie mit und hören Sie sich die festlichen und manchmal rohen Geschichten an.

Datum: Sonntag, 27. Juni 2020 um 14-16.30
Treffpunkt: Palæet, Torvet 1, Frederiksværk
Preis pro. Teilnehmer: DKK 60 ex. Gebühr | Aufgrund von Corona wird der Ticketverkauf erst einen Monat im Voraus eröffnet