Fredensborghusene

Fredensborghusene sind vom dänischen Architekten Jørn Utzon gezeichnet, der auch das berühmte Opernhaus in Sydney, Australien gezeichnet hat.

Die von Jørn Utzon gezeichneten Fredensborghusene wurden 1962-1963 Dank der Initiative des Vereins Danes Worldwide gezeichnet. Heute wird die Siedlung als eine architektonische Perle angesehen.

Jørn Utzon war von dem chinesischen Baustil inspiriert und Fredensborghusene ist eine Weiterentwicklung der Häuser in der Verbotenen Stadt in Beijing. Die Siedlung besteht aus 30 Reihenhäusern, 47 Atriumhäusern und ein Gemeinschaftshaus mit Restaurant, Gesellschaftsraum und neun Gastzimmern.

Fredensborghusene bietet Bed & Breakfast an.