Die Gesichter der Königin | I.M. Königin Margrethe II. 1940-2020

I.M. die Königin Margrethe 2. hatte am 16. April 2020 ihren 80. Geburtstag. Die Corona-Krise beendete alle offiziellen Feierlichkeiten, einschließlich der geplanten Einweihung der Sonderausstellung Die Gesichter der Königin im Nationalhistorisches Museum Frederiksborg am 3. April.

Aber jetzt öffnet die Ausstellung! Vom 17. Juni bis zum 31. Dezember 2020 können Sie in der Ritterhalle des Schlosses Frederiksborg die große Sonderausstellung sehen, die sich um die Erziehung der Königin, Aufgaben als Staatsoberhaupt und besondere künstlerische Interessen und Fähigkeiten dreht.

Die Königin wird mit einer Sonderausstellung gefeiert

Schloss Frederiksborg ist Dänemarks Nationalhistorisches Museum, und es ist deshalb sehr sinnvoll, den 80sten Geburtstag der Königin Margrethe mit einer großen Sonderausstellung im Rittersaal des Schlosses zu markieren. Sie können die Ausstellung vom 17. Juni bis 31. Dezember 2020 sehen.

Ein schicksalsänderndes Gesetz

Die Ausstellung schildert den Familienhintergrund der Königin und ihr Aufwachsen. Ein Aufwachsen, das sich für die junge Prinzessin mit der Grundgesetzänderung von 1953, die weibliche Erbfolge ermöglichte, dramatisch änderte. Jetzt sah ihre Zukunft anders aus, und die Vorbereitung darauf, eines Tages Regentin und Staatsoberhaupt zu werden, wurde in steigende Maße ins Blickfeld gerückt.

Das Lebenswerk einer geliebten Regentin

Die lange Regierungszeit der Königin und ihre Funktion als Sammelpunkt der Reichsgemeinschaft werden in der Ausstellung beleuchtet. Sie können zum Beispiel eine Reihe Porträts aus acht Jahrzehnten sehen, die durch Trachten, Gegenstände und Filme ergänzt wird.

Ein neues Porträt der Königin für das Museum

Ein ganz neues Porträt, das aus Anlass des Geburtstages für Frederiksborg Nationalhistorisk Museum geschaffen wurde, wird enthüllt und als Teil der Ausstellung gezeigt.

Ein künstlerischer Mensch

Ein besonderer Abschnitt der Ausstellung fokussiert das große Interesse der Königin für bildende Kunst, Textilkunst und Bühnengestaltung und zeigt Beispiele ihrer Tätigkeit in diesen Gattungen.

Praktische Informationen