Das Schlösschen "Badstueslottet"

 Im Schlossgarten vom Schloss Frederiksborg liegt ein poetisches Schlösschen, das sogenannte „Badstueslot“.

Das schöne Schlösschen wurde ursprünglich 1580 vom König Frederik 2. aufgeführt. Im Gebäude waren ein Badezimmer, eine Küche und mehrere Schlafzimmer. Hier konnten der König und seine Jagdtruppe nach der Jagd baden und essen.

Heute wird das Badestueslottet zum Jagd-Lunch der Königlichen gebraucht. Das Schlösschen ist nur an besonderen Ereignissen für die Öffentlichkeit offen. Es steht aber als ein charmantes, architektonisches Element im Landschaftsteil des Schlossgartens.