Copenhagen Card für behinderte Personen

Mit einer Copenhagen Card bekommen Sie und Ihr Begleiter kostenlosen Eintritt in die meisten Museen und Attraktionen.

So funktioniert es

Als Person mit einer Behinderung kaufen Sie Ihre eigene Copenhagen Card. Am Eingang der Attraktionen zeigen Sie Ihre Copenhagen Card und Ihren Behindertenausweis in dem die Notwendigkeit ständiger Begleitung nachgewiesen ist. Bemerken Sie, dass der Transport des Begleiters nicht in der Copenhagen Card beinhaltet ist. Der Begleiter braucht allerdings nur eine Kinderfahrkarte zu kaufen.

Für behinderte Personen lohnt es sich nicht immer eine Copenhagen Card zu kaufen, da viele Attraktionen kostenlosen Eintritt für Behinderte anbieten. Sehen Sie die Webseiten der jeweiligen Attraktionen für mehr Information.