Makrel

Angelschein

Photo: VisitNordsjælland

Sind Sie zwischen 18 und 65 Jahre alt, MÜSSEN Sie beim Angeln in Dänemark einen gültigen Angelschein haben. Regeln und Verkauf des Angelscheins finden Sie hier.

Wenn Sie zwischen 18 und 65 Jahre sind, ist ein gültiger Angelschein verpflichtend. Er kostet 185 DKK für ein Jahr, 30 DKK für eine Woche und 40 DKK für einen Tag und berechtigt Sie sowohl in Süß- als auch in Salzwasser zu angeln. Das Geld aus dem Verkauf wird für die Bestandserhaltung und Ansiedlung von Fischen verwendet. Sie kaufen Ihren Angelschein in einem Postamt, in ausgewählten Angelgeschäften oder online: www.fisketegn.dk

GRUNDREGELN

  • Entlang der gesamten Küstenlinie darf geangelt werden, sofern man die Küste über einen öffentlichen Weg erreicht. Angeln Sie niemals ohne Erlaubnis in anderen Gewässern und respektieren Sie das private Eigentumsrecht. Die geltenden Vorschriften finden Sie auf der Webseite der Naturbehörde, auf Retsinformation.dk sowie auf Randzoner.dk.
  • Schonen Sie die Natur, soweit es geht: Begeben Sie sich über vorhandene Wege zum Wasser und verlassen Sie die Angelstelle genauso sauber, wie Sie sie vorgefunden haben.
  • Behandeln Sie Ihren Fang mit dem notwendigen Respekt, halten Sie sich an geltende Schonzeiten und Mindestmaße und halten Sie Maß.
  • Halten Sie sich an die allgemeine Rücksichtnahme gegenüber anderen Menschen in der Natur—auch gegenüber Ihren Mitanglern.

Guter Stil und ungeschriebene Regeln