Fiskeri i Nordsjælland

Angeln an der Dänischen Riviera

Foto: Ann Jørgensen

Seelands Nordküste bietet fantastische Möglichkeiten zum Angeln. An der mehr als 100 km langen Küste können Sie die begehrten Meerforellen angeln, mit dem Kutter zum Dorsch hinausfahren oder Zeit mit Familie und Freunden an Angelseen oder an den vielen Häfen und Molen verbringen.

Angelschein

Sind Sie zwischen 18 und 65 Jahre alt, MÜSSEN Sie beim Angeln in Dänemark einen gültigen Angelschein haben. Regeln und Informationen zum Verkauf des A...

Gutes Verhalten am Wasser - Grundregeln etc.

Für Angler in Nordseeland oder Odsherred gibt es viele geschriebene und ungeschriebene Regeln, die beachtet werden müssen. Dies gilt sowohl fürs Angel...

Wetter und Windverhältnisse

Wie sind die Chancen bei Sonnenschein? Oder bei Regen? Wie müssen die Windverhältnisse sein? Und die Wassertemperaturen? Es gibt viele Faktoren zu ber...

Lokale Guides, Angelvereine und Angelshops

Für Anfänger ist es entscheidend, ein gutes Erlebnis am Wasser zu bekommen. Das Gefühl des Erfolgs und der Glaube an die eigenen Fähigkeiten sind wich...

Tipps und Tricks des Erfolgs

Meeresangeln vom Kutter

Die Meerenge zwischen Dänemark und Schweden heißt Øresund und verbindet das Meer Kattegat mit der Ostsee. Deswegen gibt es hier, auf dem Weg vom Kattegat in die Ostsee, viele Fischarten wie Dorsch, Hering und Makrele.

Meerforellenangeln

Die Nordküste ist für schöne Natur, ab und zu raues Wetter und große Meerforellen bekannt. Das Angeln ist nicht immer leicht, aber die Belohnung kann dafür umso größer sein.

Hafen- und Molenangeln

Einige der besten Angelplätze sind an Häfen und Molen. Die Molen sind oft aus Stein gemacht, und hier können sich die Fische verstecken. Dies zieht viele Fischarten an.

Angelseen

Das Angeln an einem Angelsee ist eine gemütliche und einfache Art, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen. In die meisten Angelseen werden mehrmals die Woche Fische eingesetzt.